Effetto Larsen (IT)

After/Dopo

Was würde passieren, wenn ich morgen sterbe? Besonders gern setzt sich niemand mit dieser Frage auseinander – aber die Beschäftigung mit der eigenen Endlichkeit führt dazu, die Zeit, die uns bleibt, kostbarer zu empfinden und vielleicht intensiver zu nutzen. Wie bei ihrem letzten Projekt Mnemosyne sammeln die Künstler von Effetto Larsen auch dieses Jahr wieder Stimmen der Grazer zu diesem sensiblen Thema ein und stellen einen begehbaren Raum der Emotionen zusammen, der Wünsche und Ideen. Die Tennenmälzerei in Graz Reininghaus wird zu einem Ort der Begegnung, des Austausches und der Auseinandersetzung darüber, was wir zurück- und loslassen können. 

La Strada-Koproduktion mit Unterstützung des EU-Netzwerkes IN SITU.

Termine und Informationen
Tennenmälzerei: 27.7., 28.7., 29.7., 30.7., 31.7., 1.8., 2.8., 3.8.
15:00 bis 19:00 Uhr, alle 15 Minuten wird eine Gruppe von 20 Personen in das Projekt eingeführt. Die Dauer bestimmt jeder Besucher individuell. Wir empfehlen, sich zumindest 30 bis 60 Minuten an Zeit zu nehmen.

Letzte Einführung: 18:30 Uhr


Empfohlen ab 15 Jahren

Tickets
Kostenlose Zeitkarten erhalten Sie in Kürze bei Graz Tourismus in der Herrengasse 16.

Mit der Qando Graz App der Holding Graz Linien erfahren Sie, wie Sie am besten zur Vorstellung kommen!

© Laura Triscritti
© Laura Triscritti
© Laura Triscritti