Cie Onyrikon & Samson Ogiamien (FR/AT)

Iyagbon Below (Tryout)

Was haben der heimische Krampus, nigerianische Edo-Masken und die Teufelstänze auf Sri Lanka gemein? Magisches Denken, Mythen und Volksweisheiten, gemischt mit den Kräften der Natur und dem Bedürfnis der Menschen nach Wundern. Das französische Figuren- und Maskentheater Onyrikon und der in Graz lebende nigerianische Künstler Samson Ogiamien zelebrieren diese „Rituale“ in ihrer Musik- und Tanzperformance. 
Das Publikum wird mitgenommen auf eine Traum-Reise zwischen Schönheit und Schaurigkeit: Unmittelbare Begegnungen mit Masken, Geistern und Zwergen sind möglich.

Information

Die Künstler arbeiten während La Strada in Residence an dieser Koproduktion, die 2019 zur Uraufführung gelangen wird. Am Freitag, den 3. August, hat das Publikum die Möglichkeit, an öffentlichen Probenparcours teilzunehmen. Zählkarten hierfür erhalten Sie bei Graz Tourismus und im Ticketzentrum. Der Startpunkt wird auf den Zählkarten bekannt gegeben. Karten bald erhältlich!