Steinbauer & Dobrowsky (AT) 2015

> MimiCry

Mimi kommt zu Wort. Jene halbdressierte Schimpansin, die in Kafkas „Bericht für eine Akademie“ dem Affen Rotpeter abends zu Diensten steht. Dido May - ein Pseudonym, hinter dem sich die schriftstellerisch-kreative Seite der Schauspielerin Dorothee Steinbauer verbirgt – verleiht Mimi in ihrem Theaterprojekt eine Stimme. Mimi hat einen langen, mühevollen Weg der Menschwerdung hinter sich und sie ist eine Frau – und damit besser in der Anpassung, Verstellung und der Sucht nach Imitation. Ein Talent, das verpflichtet und Mimi bald gesellschaftlich unersetzbar macht. Wissenschaftliche Erkenntnisse, Fakten, Fiktion und Fantasien, die über Kafkas Zeit hinaus eine zukünftige Gesellschaft imaginieren, verschmelzen zu einer beklemmend glaubhaften Lebensgeschichte, in der sich die Frage nach Freiwilligkeit, gesellschaftlichem Zwang und Selbstbestimmung in jedem Moment stellt.

MIMI – Dorothee Steinbauer
Konzeption & Regie – Wolfgang Dobrowsky
Text – Dido May

Uraufführung

Eine Koproduktion von Steinbauer & Dobrowsky mit La Strada Graz


Termine
Sonntag, 2. August bis Freitag, 7. August um 20.30 Uhr in der Waagner-Biro-Straße 105
Dienstag, 4. August spielfrei
Mittwoch, 5. August Vorstellung in Englischer Sprache

 

Tickets
€ 20,- Normalpreis / € 18,- Ö1-Club / € 16,- Ermäßigt

 

Tickets
Hier Karten online bestellen

 

Informationen
Dauer: 90 min
Empfohlen ab 15 Jahren
Indoor
Mit der Qando Graz App der Holding Graz Linien erfahrt ihr, wie ihr am besten zur Vorstellung kommt!

LS_2015_©_Steinbauer_Dobrowsky1 LS_2015_©_Steinbauer_Dobrowsky2 LS_2015_©_Steinbauer_Dobrowsky3

 

LS_2015_©_Dido_May_4
© Dido May