Judith Hofland (NL) 2014

> Like me

„Like me“ ist eine Begegnung mit der Stadt, ihren Menschen und nicht zuletzt mit sich selbst – oder zumindest der Person, als die man sich im Netz darstellt oder vorfindet. Die holländische Künstlerin Judith Hofland lädt die Teilnehmer ihrer Performance mit einem iPod touch samt Kopfhörern, Fotos und Wegbeschreibungen auf eine Tour durch Graz, während derer sie Mitglieder eines eigenen sozialen Netzwerkes werden – oder vielleicht schon sind? Auf Anweisungen der Künstlerin geben die Teilnehmer persönliche Informationen über sich preis, kommentieren andere Mitglieder des Netzwerkes, und erkunden die Stadt und ihre Geheimnisse im digitalen Zeitalter auf ganz besondere Weise. Die interaktive Videotour zeichnet ein spannendes Bild von der Kommunikation in der schönen neuen Welt der Apps, in der wir alle miteinander vernetzt sind. Und von uns selbst, oder dem, was das Netz von uns sieht.

In Kooperation mit dem internationalen Straßenkunst-Netzwerk IN SITU.


Termine
Dienstag 5.8. bis Samstag 9.8.
Beginn

ab 9.45 Uhr bis einschließlich 13.45 Uhr

 

Treffpunkt im Foyer des Hotel Weitzer. Beginnzeiten wie folgt:
9.45 | 10.00 | 10.15 | 10.30 | 10.45 | 11.00 | 11.15 | 11.30 | 11.45 | 12.00 | 12.15 | 12.30 | 12.45 | 13.00 | 13.15 | 13.30 | 13.45

 

Achtung: Es gibt nur begrenzte Teilnahmemöglichkeiten pro Startzeit!

 

Tickets
€ 14,- Normalpreis | € 12,60 Ö1 Club | € 9,- Ermäßigt
Tickets sichern

 

Informationen
Dauer: 40 min
Empfohlen ab 12 Jahren
Sprache: Englisch
Tickets sichern
Open Air

 

Anreise mit öffentlichem Verkehr
Haltestelle: Südtirolerplatz; Straßenbahnlinien 1, 3, 6, 7

 

LS_2014_Hofland_4
Hofland_1LS_2014_Hofland_5