La Strada’s Tribute to the Best:

Joe Zawinul & Frank Zappa

Music is THE BEST Franz Zappa

 

Wir verneigen uns: Mit der neuen Reihe „Tribute to the Best“ wollen wir in feiner Clubatmosphäre den ganz Großen der Musikgeschichte unseren Respekt zollen. Den Auftakt machen heuer keine Geringeren als Frank Zappa und Joe Zawinul – gewürdigt von Studio Dan und Eddie Luis and his Jazz Passengers.
 
Eddie Luis and his Jazz Passengers „Tribute to Young Zawinul“
„Der Jazz ist kein Entertainment mehr. Die Buben kommen aus den Akademien, aus den Schulen. Die neuen Jungs können zwar sehr gut spielen, aber sie haben vergessen, dass Musik auch Unterhaltung sein muss. Deshalb geht es mit dem Jazz bergab.“ Diese Aussage von Joe Zawinul will Eddie Luis nicht so einfach hinnehmen. Zehn Jahre nach dessen Tod beleuchten er und seine Jazz Passengers daher gemeinsam mit dem Sopransaxophonvirtuosen Andrej Prozorov, der in Zawinuls letzter Syndicate-Formation spielte, seinen unvergleichlichen Start mit dem Cannonball Adderley Quintett.
  
Studio Dan „How is your Pony? A tribute to Frank Zappa“
„Studio Dan kommt von Studio Tan und Zappa ist DER BESTE“ – das wäre die Kurzfassung, um den Tribut an den Altmeister zu beschreiben. Außerdem könnte man noch hinzufügen, dass Daniel Riegler 2018 ein spezielles Projekt für La Strada entwickelt, bei dem der Kosmos Frank Zappas im Fokus stehen wird.

Termine
Lesliehof: 29.7., 30.7. / Einlass ab 20:30 Uhr
 
Live-Musik ab 21:30 Uhr
 
29.7.: Eddie Luis and his Jazz Passengers „Tribute to Young Zawinul“
30.7.: Studio Dan „How is your Pony? A tribute to Frank Zappa“
 
Freier Eintritt

© Martin Hauer

© Martin Hauer

© Martin Hauer

© Martin Hauer