IN SITU

Mit Unterstützung durch das Netzwerk IN SITU fördert und entwickelt La Strada neue Produktionen internationaler und heimischer Künstler.Seit 2001 koproduzierte La Strada mehr als 80 Produktionen mit heimischen und internationalen Künstlern. Dies ist in erster Linie durch die internationale Zusammenarbeit in aktiven Netzwerken möglich. La Strada-Produktionen sind ortsbezogen, aber nicht ortsgebunden. Von Graz aus finden sie ihren Weg in andere Städte. Seit 2008 wurden verschiedene Koproduktionen auf mehr als 50 Festivals gezeigt.
 
La Strada ist Gründungsmitglied des Netzwerkes IN SITU zur Förderung und Entwicklung von Kunst im öffentlichen urbanen Raum.

IN SITU vereint unter der Koordination durch „Lieux Publics – centre National de création en espace public“ in Marseille (Fr) – eine Gruppe an Programmateuren, welche die Leidenschaft für neue Formen der Kunst im öffentlichen Raum teilen und seit 2003 an der Entwicklung gemeinsamer europäischer Projekte arbeiten.

 

Die Expertise und die Aktivitäten von IN SITU liegen im Aufspüren innovativen künstlerischen Poten- zials, in der Organisation von „Projekt-Laboren“, in der Koproduktion und Förderung herausragender Kreationen und in der Organisation von Konferenzen und Seminaren.
Das Netzwerk zählt gegenwärtig in zwei laufenden Projekten 24 Partner aus 15 Ländern mit viel- fältigem strukturellen und inhaltlichen Background. Einige Mitglieder wirken in großen Metropolen, andere in ländlicheren Gebieten, einige arbeiten an der Entwicklung industriellen Brachlandes, andere an der Restrukturierung von Landschaften – das gemeinsame Ziel ist es, Künstler in ihrer Arbeit mit, in und für den öffentlichen Raum zu unterstützen.

 


IN SITU arbeitet gegenwärtig in zwei verschiedenen Projekten:
IN SITU PLATFORM (2014 - 2017) ist eine der ersten Plattformen, die von der Europäischen Kommission im Rahmen des Programmes Creative Europe ausgewählt wurden. Vorrangiges Ziel ist es, herausragende künstlerische Aktivitäten, die abseits konventioneller Kulturstätten wirken und so zur Transformation von Gebieten beitragen, zu unterstützen.
 
IN SITU ACT (2016 - 2020) ist ein groß angelegtes Kooperationsprojekt. Es vereint 23 Institutionen aus 15 Nationen und wird ab dem offiziellen Start im November 2016 für 4 Jahre von der Euro- päischen Kommission gefördert. Das Projekt widmet sich dem ehrgeizigen Ziel, das Europäische Werkzeug zur Strukturierung künstlerischer Kreationen im öffentlichen Raum zu sein.

Weitere Informationen finden Sie hier.
 

IN SITU - Short clip for a long story from IN SITU Network on Vimeo.

 
 

eu_flag_creative_europe_co_funded_vect_pos_[cmyk]_right-noback INSITU_logo_officiel