Samson Ogiamien und Theatre Fragile (AT/DE/FR) 2015

> Visions of Life

Bildhauerei, Maskentheater und junge Menschen aus unterschiedlichen Kulturen treffen aufeinander: „Visions of Life“ ist ein Konzept Samson Ogiamiens, mit dem der nigerianisch-steirische Künstler Jugendlichen die Möglichkeit geben will, ihre Visionen und Pläne auf künstlerische Weise zum Ausdruck zu bringen. Gemeinsam werden in mehreren Workshops Masken erarbeitet, die die Jugendlichen – begleitet und unterstützt vom Stefanie Oettl und Regieduo Marianne Cornil und Luzie Ackers des „Theatre Fragile“ – selbst zum Leben erwecken. Da wird es im öffentlichen Raum mal behutsame, mal rasante Begegnungen geben, werden Wurzeln verstanden und Visionen entwickelt – und einst starre Masken plötzlich lebendig.

Eine Koproduktion von Samson Ogiamien und Theatre Fragile mit La Strada Graz
In Kooperation mit ISOP – INNOVATIVE SOZIALPROJEKTE.
Mit Unterstützung durch: Stadt Graz, Land Steiermark und dem Österreichische Gesellschaft für politische Bildung.

Visions of life Teilnehmer:
Elvin Besukkischiar
Fazlolah Tadjik
Rohullah Mohamadi
George Aghahuwa
Luiza Osaeva
Musa Jafari
Karin Kager
Celestine Khapangi
Uzman Bah
Sandra Onaghinor
Doreen Ehibor
Kübra Öncebe
Jana Neubauer
Günter Stocker
Franz Horvath


Termine
Samstag, 1. August und Sonntag, 2. August jeweils um 11 Uhr und 17 Uhr

Ort: per sms

 

*Pro Vorstellung erhalten 100 Interessenten Infos über den Spielort per SMS. Registrieren Sie sich auf www.meinlastrada.at oder schicken Sie eine SMS mit dem Text "Maske" an +43 (0) 676 800 858 800

 

Informationen
Dauer: 45 min
In Bewegung
Mit der Qando Graz App der Holding Graz Linien erfahrt ihr, wie ihr am besten zur Vorstellung kommt!


LS_2015_Samson_Ogiamien_1_©_Stefanie_Oettl
© Stefanie Öttl