Christian Muthspiel & ORJAZZTRA VIENNA (AT)

Human Music Machine for Graz

Wenn man im Sinne des Social Distancing ein Orchester über Plätze, Arkaden, Zugänge und Stiegenhäuser verteilt, wird es schwierig, den Dirigenten zu sehen. Die 18 Musikerinnen und Musiker des Orjazztra Vienna müssen sich darum aber keine Sorgen machen, weil Komponist und Dirigent Christian Muthspiel eine Partitur geschrieben hat, die nicht in Takte, sondern in Sekunden und Minuten gegliedert ist. Was eine „menschliche Musikmaschine“ möglich macht, die wie von Zauberhand gesteuert ein hörbar strukturiertes, koordiniertes und dramatisches Raum-Musik-Stück aufführen kann. Dieses hat keinen Anfang und kein Ende und funktioniert so wie ein musikalisches Perpetuum Mobile für das flanierende Publikum.

„Wie von Zauberhand gesteuert und ohne jegliche elektronische Hilfe klingt der große Apparat nicht zufällig und vereinzelt,
sondern als hörbar strukturiertes, koordiniertes und dramaturgisch spannendes Raum-Musik-Stück.“

Christian Muthspiel

Christian Muthspiel & ORJAZZTRA VIENNA

Lisa Hofmaninger – Sopransaxophon
Astrid Wiesinger – Altsaxophon
Ilse Riedler, Robert Unterköfler – Tenorsaxophon
Gerald Preinfalk – Bassklarinette
Florian Bauer – Baritonsaxophon
Gerhard Ornig, Dominik Fuss – Trompete
Lorenz Raab – Flügelhorn
Alois Eberl, Daniel Holzleitner – Posaune
Christina Baumfried - Bassposaune
Philipp Nykrin - Keyboard
Beate Wiesinger, Judith Ferstl – Bass
Niki Dolp, Marton Juhasz – Schlagzeug

Christian Muthspiel – Komposition, Leitung

Innenstadt:
26.7. / im Rahmen der Wanderung zwischen 18:00 und 22:00 Uhr


Grazer Oberstadt:
27.7. / im Zeitraum zwischen 09:00 und 11:00 Uhr


Landhaushof:
25.7. / 09:30, 10:30, 18:30, 19:30 Uhr
27.7. / 18:30 & 19:30 Uhr

Tickets nur im Vorverkauf!


Vorstellung im Landhaushof:
€ 7,- Normalpreis / € 5,- Ermäßigt


© Lukas Beck