Compagnia Maduixa (ES)

Migrare

Ihre Kunst ist immer ein Ausloten der Grenzen des Gleichgewichts: Auf Stelzen erobern die vier spanischen Choreographinnen und Akrobatinnen Räume, die sich andere in flachen Schuhen nicht zu betreten trauen. In migrare ist es die harte Welt, in der sich Migranten und Migrantinnen bei der Ankunft wiederfinden; jene Widerstände, Hindernisse und unsichtbare Ausgrenzungen, sinnloser Hass und Vorurteile. Ihre Choreographie vermittelt eindringlich den Kampf um einen Platz zum Leben, einen Ort, an dem man neue Wurzeln schlagen kann und den man eines Tages Zuhause nennen kann. Und macht unmissverständlich klar, dass sie um diesen Platz kämpfen werden: mit ihrer ganzen Kraft und der Stärke von Frauen, die gelernt haben, große Hürden zu überwinden – und dabei vielleicht in, aber niemals auf die Knie zu gehen.

Termine und Informationen

Elingasse/Kunsthaus —> WEIZ: 2.8. / 19:00 Uhr

Karmeliterplatz:
4.8. / 19:00 Uhr
5.8. / 19:00 & 21:00 Uhr
6.8. / 21:00 Uhr

Dauer: 40’
Empfohlen ab 12 Jahren!
Freier Eintritt!

Dieses Projekt wird unterstützt von Acción Cultural Española (AC/E).