Compagnie Willi Dorner (AT)

It does matter where.

Für den „2. Satz“ von La Strada 2020 adaptiert Willi Dorner sein einzigartiges Community- Art-Project „It does matter where“ und gibt uns die Möglichkeit, unseren urbanen Lebensraum Stück für Stück und mit allem gebührenden Abstand zurück zu erobern. In „It does matter where“ wird der urbane Raum mit Stühlen okkupiert – Objekte zum Ver- weilen und zum Pausieren für einen Augenblick. Menschen nehmen mehr Raum in der Stadt für sich ein und somit mehr Raum zum Leben. Sie sitzen an Orten, an denen sie normalerweise nicht sitzen und erheben den Anspruch, diesen Raum gemeinsam zu nutzen.

„Es ist nicht der Protest der uns antreibt, es ist die Lust, sich frei einen Platz zu suchen mit seinem Sessel in der Stadt, Begrenzungen zu verschieben, denn jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen, mehr Raum zu finden.“

Willi Dorner
© Willi Dorner / Photo: Lisa Rastl