Dries Verhoeven (NL)

Happiness

Bewegen wir uns auf eine Welt zu, in der wir wie auf Kommando euphorisch sein und unsere Emotionen passend programmiert werden können? Antworten auf diese oder vielleicht noch mehr Fragen kommen bei Dries Verhoevens Installation aus einem kleinen Betongebäude, das je nach Fantasie an eine Apotheke oder eine öffentliche Toilette erinnert. Ein humanoider weiblicher Roboter spricht unbekümmert darüber, mit welchen Substanzen wir unseren Dopamin- und Serotonin-Spiegel verändern können. „Happiness“ setzt sich mit dem künstlichen „Glück“ auseinander, das uns durch synthetische Substanzen zur Verfügung steht, die uns wahlweise dabei helfen (sollen), unsere Menschlichkeit zu maximieren oder aufzugeben.

Termine und Informationen

Jakominiplatz: 30.7. bis 6.8. / 14:00 bis 22:00 Uhr

Dauer: 25'
Empfohlen ab 14 Jahren!
Informationen zu Tickets folgen in Kürze!

Happiness wird unterstützt vom europäischen Netzwerk IN SITU zur Förderung und Entwicklung künstlerischer Kreationen im öffentlichen Raum, kofinanziert vom "Creative Europe Programme" der Europäischen Union.