Effetto Larsen (IT)

The Fair of Others

Im vergangenen Jahr ist das Künstlerkollektiv im Rahmen eines Workshops während La Strada der Frage nachgegangen, wer eigentlich „wir“ sind und wer „die anderen“; und warum „wir“ immer die Guten sind und „die anderen“ eben nicht. Heuer setzen sie ihre Arbeit um das Entstehen von Vorurteilen fort und begeben sich dafür auf die Kirtage und Jahrmärkte der Vergangenheit. Mit ihrer partizipativen Performance in Zusammenarbeit mit Darstellerinngen aus Graz schärfen sie das Bewusstsein der Teilnehmer:innen dafür, was jeden Tag in uns vorgeht und unbemerkt Grenzen errichtet. Sie nutzen die Kunst dafür, alternative Denkmodelle zu entwickeln, mit denen die Gesellschaft und ihre Bedürfnisse gehört werden können; genügend Zeit und Raum kreiert werden kann, um darauf einzugehen. Gemeinsam werden die Teilnehmer*innen die Orte wechseln, andere Menschen treffen und spielerisch die Antwort darauf suchen, wer und was sie selbst und diese anderen eigentlich sind.

Termine und Informationen

Ein immersives Theaterprojekt für 20 Teilnehmer:innen pro Tag:
2.8., 3.8. keine Anmeldung mehr möglich, 4.8. keine Anmeldung mehr möglich, 5.8., 6.8. / 18:00 bis 20:00 Uhr

Spielort: Augarten. Der genaue Treffpunkt für die Teilnehmer:innen und detailliertere Informationen werden bei Anmeldung bekannt gegeben.
Empfohlen ab 14 Jahren!

Keine Anmeldung mehr möglich. Plätze sind ausgebucht

Eine La Strada-Koproduktion mit Unterstützung des europäischen Netzwerkes IN SITU zur Förderung und Entwicklung künstlerischer Kreationen im öffentlichen Raum, kofinanziert vom "Creative Europe Programme" der Europäischen Union.