Katharina Pfennich

Ton-Künstlerin

© Julian Zehetleitner

Klanginstallation in der Dachstein Hunerkogel-Gondel

Ich bin eine österreichische Ton-Künstlerin/Tontechnikerin und habe an der Newcastle University studiert, wo ich 2018 mein Studium mit einem BA Fine Art – First Class Honours abgeschlossen habe. Ich bin in einem internationalen und vielfältigen Umfeld aufgewachsen und habe in Österreich, Frankreich, Großbritannien und Kanada gelebt. Diese Erfahrungen haben meine Leidenschaft für die Dokumentation und Gestaltung, der mich umgebenden Klangkulisse geweckt. Im Laufe meines Studiums und meiner künstlerischen Projekte bin ich dieser Leidenschaft weiter nachgegangen.

„Inspiriert von dem Aufbau von Klangwelten und dem Drang, meine Umgebung zu dokumentieren, lote ich mein akustisches Umfeld aus und manipuliere es, um neue Klangwelten zu erschaffen. Ich genieße es, die Klänge von ungewöhnlichen Umgebungen einzufangen, wie Nationalparks, Vulkanen, Wüsten und anderen natürlichen Umgebungen.“

Projekte
  • Dachsteinloch / SIGNAL AM DACHSTEIN / La Strada / Ramsau am Dachstein (AT) / Auslotung des inneren Klangraumes des Dachsteins
  • Black Room / CapuaGate / Newcastle upon Tyne (UK) / Sound Design: experimentelle Geige für die Tanzchoreographie von Igor Tavares (UK)
  • Interludes I, II, III / Cluny 2 / Newcastle upon Tyne (UK) / Soundscape Design für einen Konzertabend mit südamerikanischen Bands
  • More Time Than Life / Newcastle upon Tyne (UK) / Selbstgenerierende Sound Installation von unterschiedlicher Dauer: 16 Tage, 2 Tage, ...