Nota Bene & Eddie Luis (AT)


Das ist nichts für Sesselkleber, auch wenn Stühle als Hauptdarsteller in Eddie Luis’ „Moving Chairs“ fungieren. Denn hier wird gegangen, gelegen, gestanden und gesungen, finden sich Stühle in Bewegung, Menschen auf Sitzen, Menschen auf Stühlen und verliebte Stühlchen im Sesselaufstand. Außerdem sorgt der fast 40-köpfige Chor Nota Bene für die Neudefinition des chorischen Sitzens – und der Grazer Multiinstrumentalist, Dirigent, Sänger, Arrangeur und Komponist Eddie Luis sorgt mit Liedern, Sprechgesang und Sprechtext dafür, dass hier niemand zuviel Sitzfleisch entwickelt.

Eine Koproduktion von La Strada

stule5