Theater Mundwerk (DE)

> Der Fischer und seine Frau

Eigentlich hätte der Fischer gar kein Wunder gebraucht, der lebte ganz zufrieden mit seiner Frau in einem umgebauten Nachttopf und fischte so vor sich hin. Aber als eines Tages ein sprechender Butt an seiner Angel hängt, der sich als Wunscherfüller benutzen lässt, beginnt die Sache irgendwie zu entgleisen, denn die brave Ilsebill entwickelt plötzlich ungeahnte Begehrlichkeiten. Was soll man sich wünschen, wenn alles geht? Einen modernisierten Nachttopf? Ein nigelnagelneues Haus? Ein Schloss und ein schönes Königsamt dazu? Oder gleich den Papstposten nebst Vatikan?

Eine Koproduktion von La Strada

www.theatermundwerk.de