KUNSTLABOR Graz (AT)

Eggenberger Stadtgeflüster

Das KUNSTLABOR Graz arbeitet seit einigen Jahren mit dem Festival La Strada in Projekten der Community Art zusammen, die sich auf künstlerische Weise mit gesellschaftlichen und sozialen Fragen auseinandersetzen, in den Alltag intervenieren und Beteiligung schaffen. Es entstehen Räume, in denen Menschen ihre Einzigartigkeit zeigen und lustvolle Begegnungen stattfinden. Städte ändern sich rasant. So auch Graz und der Bezirk Eggenberg. Wie erleben Menschen diesen Prozess? Was wünschen sie sich, was befürchten sie? Das KUNSTLABOR Graz gibt den Stimmen von StadtbewohnerInnen eine Bühne, auf der ein imaginäres Stadtgespräch hörbar und eine Kartografie hybrider Lebenswelten sichtbar wird. Im Verbatim Theater („wörtliches Theater“) werden dazu aufgezeichnete Gespräche mit BewohnerInnen von Eggenberg – die Schaum- und Traum- gebilde der Stadt – in Szene gesetzt und unterschiedliche Blickwinkel auf Transformationsprozesse im urbanen Raum eröffnet.

Mit: Edith Draxl, Andrea Fischer, Mo Harawe, Madeleine Lissy, Maryam Mohammadi, Wolfgang Rappel, Neda Sokolovska, Birgit Waltenberger, Joachim Hainzl


Termine und Informationen

Markthalle Eggenberg/Hofbauerplatz: 4.8., 5.8., 6.8., / 21:00 Uhr

Sitzplatzreservierung erforderlich: Pay As You Wish (ab Euro 5,-)   


Dauer: 60’ 

In Kooperation mit La Strada

Fördergeber:

© KUNSTLABOR Graz, Maryam Mohammadi