SIGNAL AM DACHSTEIN / Die Ouvertüren


Die Ouvertüren zur Landschaftsoper

Die Ouvertüren zur Landschaftsoper wurden aufgrund der Schneelage im Frühsommer 2021 erst ab Mitte Juli 2021 durchgeführt. Mit der Aufteilung über einen längeren Zeitraum ergibt sich die Gelegenheit, die Entwicklungen des Dachsteingletschers und des umliegenden Gebiets über die Sommermonate zu dokumentieren. 

Die Ouvertüren 2 bis 7 

waren vereinsoffene hochalpine Touren. Die Koordination und Abwicklung erfolgt in Kooperation mit den Alpenvereinen und der Bergrettung. Die Wanderungen widmen sich unterschiedlichen Themenfeldern und dem Verhältnis von Mensch und Natur. Sie werden künstlerisch-musikalisch und wissenschaftlich begleitet. Diese „Choreographien der Annäherung“ an den Gletscher werden visuell und akustisch dokumentiert und im Anschluss für die Öffentlichkeit aufbereitet und zugänglich gemacht. 

Ouvertüre 1 / Der Gletscher - ein Archiv der Natur- und Kulturgeschichte
Ouvertüre 4 / Geologie
Ouvertüre 7 / Erschließungsgeschichte der touristischen Infrastruktur
Ouvertüre 2 / Artenvielfalt
Ouvertüre 5 / Meteorologie
Ouvertüre 3 / Wald und Weide
Ouvertüre 6 / Glaziologie

Das Projekt „Signal am Dachstein“ lebt vom Zusammenspiel aller Teilnehmer*innen und Partner*innen aus der gesamten Region.

Nachhaltigkeit ist uns wichtig. Die grafischen La Strada-Produkte werden klimaneutral von der Medienfabrik Graz produziert und gemeinsam mit ClimatePartner unterstützen wir die nachhaltige Entwicklung im Alpenraum.