SOUND of PEACE

Beteiligte Künstler*innen | Tickets | CREDITS

Die Welt gerät aus den Fugen. Das Unfassbare ist eingetreten: Im Europa des Jahres 2022 herrscht Krieg. Nur wenige Kilometer von uns entfernt sterben tagtäglich Menschen im Kugel-, Bomben- und Raketenhagel. Millionen sind auf der Flucht. Eine Lösung auf diplomatischer Ebene scheint in weiter Ferne. Wo wird diese Reise hingehen?

Durch die dramatischen Ereignisse in den vergangenen Wochen, die mich persönlich enorm betroffen Durch die dramatischen Ereignisse in den vergangenen Wochen, die uns persönlich enorm betroffen gemacht haben, entstand der dringende Wunsch, etwas zu tun. Nichts GEGEN den Krieg – da würden wir im Moment wohl alle recht machtlos sein – aber FÜR den Frieden! Gemeinsam mit namhaften Künstlerkolleginnen und hochtalentiertem internationalem Nachwuchs haben wir uns in kürzester Zeit entschlossen, ein würdevolles, großes Benefiz-Konzert zugunsten von „Nachbar in Not – Hilfe für die Ukraine“ zu geben. Die Planung desselben ist kein leichtes Unterfangen, denn die Terminkalender aller sind meist randvoll. Umso mehr schätzen wir uns glücklich, dass sich künstlerisch so bedeutende wie liebenswerte Kolleginnen aus Österreich und ganz Europa dennoch spontan bereit erklärt haben, mitzumachen und ohne jegliches Honorar aufzutreten. Auch alle beteiligten Partner*innen stellen ihre Leistungen kostenlos zur Verfügung. Ihnen allen sind wir für ihr selbstloses Engagement unendlich dankbar.

Wir wollen unserem hochverehrten Publikum Kostbarkeiten der Klassik, erlesene Lyrik, Jazz und Weltmusik von höchster Güte an einem der akustisch faszinierendsten Aufführungsorte schlechthin präsentieren.

Mit Ihrer Spende und dem Erwerb von Ticketkontingenten leisten Sie ein so wunderbares wie lebensnotwendiges Zeichen. Der Reinerlös geht zur Gänze an die Initative „Nachbar in Not – Hilfe für die Ukraine“.

Wir würden uns sehr freuen, Sie persönlich am 3. April 2022 bei einer Matinee um 11 Uhr in der Helmut-List-Halle begrüßen zu dürfen!

Mit den besten Wünschen für ein höchst genussreiches Konzerterlebnis,

Markus Schirmer
Künstlerischer Leiter ARSONORE

Werner Schrempf
Intendant La Strada Graz

NACH OBEN 

Beteiligte Künstler*innen
Elina Akselrud, Klavier
Lidia Baich, Violine
Christian Bakanic, Akkordeon, Cajon, Gesang
Wolfram Berger, Rezitation
Milana Chernyavska, Klavier
Oleksandr & Roman Fediurko, Klavier 
Anton Tonč Feinig, Klavier
Janoska Ensemble
Michael Lehofer, Psychiater & Bestsellerautor
LeKo5, Jazzquintett
Tetiana Miyus, Sopran
Max Müller, Bariton, Schauspieler
Oberton String Octet
Cornelius Obonya, Rezitation
Markus Schirmer, Klavier
Thomas Selditz, Viola
Dmytro Semykras, Klavier
Marie Spaemann, Violoncello, Gesang
Tamás Varga, 1. Solocellist der Wiener Philharmoniker

Tickets

Karten erhältlich an allen oeticket-Verkaufsstellen in ganz Österreich sowie auf www.oeticket.com

Preise: Kategorie 1: € 60,– / Kategorie 2: € 45,– / Kategorie 3: € 30,–

Der Reinerlös wird zur Gänze der Initiative „Nachbar in Not – Hilfe für die Ukraine“ gespendet.

Spendenkonto: IBAN AT21 2011 1400 4004 4003

Initiatoren: Markus Schirmer, künstlerischer Leiter von ARSONORE – Internationales Musikfest der  Überraschungen Schloss Eggenberg Graz, Gernot Rath (ORF Steiermark), Werner Schrempf (die ORGANISATION graz, La Strada und Cirque Noël) und Heimo Lercher (undzwar).

Wir danken unseren Partnern und Sponsoren
NACH OBEN