STUDIO PERCUSSION graz (AT)

PLATZKONZERT

Was wurde eigentlich aus ... dem Platzkonzert? In Zeiten der Landflucht und der leeren Ortschaften, in denen es kaum noch Begegnungen oder die dazugehörigen Zonen gibt, geschweige denn die Blasmusik mit Medleys am Samstag- abend oder am Sonntag in der Früh. Bei La Strada werden unter der Leitung von Günter Meinhart die Komponisten Raphael Meinhart und Christian Tschuggnall diese Tradition wiederbeleben und in die Gegenwart führen. Mit über 40 Musiker:innen werden sie das, was an Macht und Pracht des Klanges von einst bis heute Begeisterung erzeugt, zwischen Minimal Music und treibenden Grooves neu formen. Arrangiert und veredelt von Tscho Theissing wird daraus ein Panorama all dessen, was einst die erste Wahl am Platze war: zeitgezeugte Popmusik, Robert Stolz, Märsche, Folklore – und der Klang der Autodrome beim Festzelt.

Termine und Informationen

Brauhaus Puntigam: 30.7. (UA) / 19:30 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)
—> WALDBACH: 31.7. / 11:00 Uhr *
Hauptplatz —> WEIZ: 2.8. / 20:30 Uhr

Eine La Strada-Koproduktion in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Waldbach-Mönichwald

Tickets für das Brauhaus Puntigam:                
€ 25,- Normalpreis / € 20,- Ermäßigt

Tickets sind hier erhältlich

*Neben den Aufführungen im Brauhaus Puntigam und in Weiz gibt es das Platzkonzert bei einem ganz besonderen Busausflug nach Waldbach um 15€,-.

Zur Anmeldung

Auf der Busfahrt nach Waldbach spüren wir dem durch Landflucht und fehlenden Raum für Begegnungen verloren geglaubtem Platzkonzert nach. Wir stellen uns die Frage, was das Platzkonzert und Waldbach früher waren. Bevor die Frage, was aus dem Platzkonzert heute werden könnte, um 11 Uhr in Waldbach beantwortet wird. Nach einem kleinen Frühstück im Bus schlüpfen wir in Waldbach in die Rolle von Tourist:innen und erkunden in einer Führung die „Sehenswürdigkeiten“ von Waldbach und die Hintergründe des Platzkonzerts. Im Anschluss an das Konzert lassen wir gemeinsam die Tradition des Frühschoppen wieder aufleben, bevor es schließlich mit dem Bus wieder zurück nach Graz geht. Rechtzeitig für das Fest der Kunst.

Das Platzkonzert in Waldbach können Sie selbstverständlich auch ohne Busfahrt bei freiem Eintritt besuchen!

präsentiert von:

Besetzung:
Theresia Prinz, Piccolo-Flöte
Elisabeth Vestemian, Querflöte
Zala Tirs, Querflöte
Martin Fischer, Klarinette
Stephan Mayerhuber, Klarinette
Darko Horvatic, Klarinette
Elisabeth Krenn, Klarinette
Elisabeth Weinzerl, Klarinette
Alexander Hartl, Klarinette
Eva Fleischhacker, Klarinette
Maria Peritsch, Klarinette
Birgit Schwaiger, Klarinette/Bassklarinette
Michela Bozzano, Fagott/Kontrafagott
Markus Adam, Alt-Saxophon
Valeria Kucan, Alt-Saxophon
Sabrina Maritischnig, Tenor-Saxophon
Katja Zwanziger, Bariton-Saxophon
Wolfgang Haberl, Tenorhorn
Daniel Pallier, Tenorhorn
Daniel Loitzl, Bariton
Karl-Heinz Tappler, Horn
Matthias Singer, Horn
Hannah Oder, Horn
Bahar Akbari, Horn
Stefan Karner, Trompete/Flügelhorn
Christian Mörth, Trompete/Flügelhorn
Yvonne Forcher, Trompete/Flügelhorn
Marco Perwein, Trompete/Flügelhorn
Christoph Koinegg, Trompete/Flügelhorn
Jürgen Brunner, Trompete/Flügelhorn
Thimo Dresler, Trompete/Flügelhorn
Alexander Ladreiter, Tenorposaune
Christian Godetz, Tenorposaune
Hannes Oppel, Bassposaune
Alexander Hermann, Tuba
Tobias Weiß, Tuba
Dominik Brandner, Tuba
Berny Richter, Percussion
Raphael Meinhart, Percussion
Hannes Ebner, Percussion
Roland Hanslmeier, Percussion


Günter Meinhart, Dirigent/Gesamtleitung
Raphael Meinhart, Komposition
Christian Tschuggnall, Komposition
Tscho Theissing, Arrangement
Stefan Schmid, Video