Danae Theodoridou (BE/GR/AT)

What if...?

Danae Theodoridou widmet sich seit 2018 dem Thema Urban Renewal mit dem Fokus auf Graz Reininghaus. Sie führte zahlreiche Interviews und Gespräche mit KünstlerInnen, PolitikerInnen, StadtplanerInnen, Immobilien-ExpertInnen und stellte Fragen zu möglichen Formen des Zusammenlebens in der „Stadt der Zukunft“.

Entstanden ist daraus die Idee, die Tennenmälzerei in den Reininghausgründen als kulturelles Kreativzentrum mit und für BewohnerInnen, die Nachbarschaft, lokale KünstlerInnen und Initiativen vor Ort zu öffnen. Von 29. August bis 20. September war es soweit: Entlang thematischer Fokus-Wochenenden fanden über 50 Vorträge, Diskussionen, Workshops, Performances und Konzerte in der Tennenmälzerei statt.

La Strada setzt in Graz Reininghaus gemeinsam mit KünstlerInnen, StadtplanerInnen und der Bevölkerung Transformationsprozesse in Gang und arbeitet an der Entwicklung eines internationalen Creation Centers.

Einige der Projekte können Sie in unserem Podcast nachhören:

WHAT IF - Podcast

Im "WHAT IF - Podcast" können Sie einige der Veranstaltungen aus der Tennenmälzerei nachhören:

Folge 01: Symposium: „Regenerative Stadtsysteme“ vom 09. September 2020.

Symposium "Regenerative Stadtsysteme"
Initiatoren: AiR, Architecture initiates Regeneration - Kooperation
GSArchitects / Andrea Redi
www.air-creation.at

Zur Veranstaltungsankündigung
Folge 02: POLITICIAN’S HOUR 3 mit Judith Schwentner vom 09. September 2020.

Zur Veranstaltungsankündigung
Folge 03: Blind Date 2 – “Alte Brauerei Reininghaus”

Zur Veranstaltungsankündigung
Folge 04: Open Class 2 – Emotionen, soziologisch betrachtet

Zur Veranstaltungsankündigung
Folge 05: Blind Date 3 – “Artificial Intelligence”

Zur Veranstaltungsankündigung
Folge 06: Open Class 3 – „Zur Architektur sozialer Infrastrukturen – Öffentliche Bauten als Risiko“

Zur Veranstaltungsankündigung

»WAS WENN die Tennenmälzerei das
neue Kultur- und Gemeindezentrum von Graz wäre?
WAS WENN das Programm dieses Zentrums von den BewohnerInnen der Stadt mitkuratiert würde?
WAS WENN die Kultur in der Stadtplanung an erster Stelle käme und die Gestaltung neu errichteter Stadtviertel tiefgreifend beeinflusste?
WAS WENN unser gesellschaftliches Zusammenleben auf gemeinsamen spekulativen Praktiken beruhte?«

Danae Theodoridou

Eine La Strada Koproduktion mit Unterstützung des EU-Netzwerkes IN SITU im Rahmen von Graz Kulturjahr 2020

in Zusammenarbeit mit